10. printhouse Talk in Lünen


Print und seine Mitspieler – eine crossmediale Medienwelt

Print wird als Medium inzwischen durch neue Kommunikationskanäle und Technologien wie Webshops, ePub, Apps und 3D ergänzt. Welche Chancen liegen für Druck- und Mediendienstleister in der Verbindung von Printprodukten mit den neuen Medien?

Antworten darauf erhielten die Gäste des 10. Printhouse Talks am 11.07.2013 in der Akademie Druck + Medien NW von einer Runde versierter Experten: Auf dem Podium diskutierten André Brömmel, Geschäftsführer Agentur Punktmacher GmbH, Michael Eichmann, Geschäftsführer RTC Rapid Technologies & Consulting, Thorsten Voß, Geschäftsführer MyBoom Internet GmbH, Oliver Curdt, Geschäftsführer und Vorstand, Verband Druck + Medien NW sowie Tom Valk, Trainer Design und 3D-Animation an der Akademie Druck + Medien NW. Neben zahlreichen interessanten Einblicken und Anregungen aus der Podiumsdiskussion konnten die Gäste besonders konkrete Eindrücke mitnehmen: Im Foyer bot sich die Gelegenheit, einen 3D-Drucker in Aktion zu erleben und sich eingehend über die technischen und geschäftlichen Möglichkeiten der neuen Technologie zu informieren.

Impressionen

 
 
 
 
 
 
 

Einführung 3D-Scan