Digitaler Vertrieb – Gekommen, um zu bleiben!

Digitaler Vertrieb – Gekommen, um zu bleiben!

Erfolgreiche Premiere: Am 10.11.2021 fand der erste Vertriebskongress Digital mit rund 170 Teilnehmern statt. Viele Praxisbeispiele, spannendes Vertriebs-Know-how und jede Menge Interaktionsmöglichkeiten prägten den Kongress.

Nicht nur der Vertrieb ist in den vergangenen zwei Jahren deutlich digitaler geworden, auch der Vertriebskongress ist 2021 neue, digitale Wege gegangen. Eine Eventplattform sorgte dafür, dass Austausch, Netzwerken und ein virtueller Marktplatz wie bei einer Präsenzveranstaltung möglich wurden. Die Vorträge der Referenten auf der Hauptbühne wurden per Live-Stream übertragen, Diskussionen fanden in Foren statt. NICHT geändert hatte sich, dass der Kongress jede Menge Praxisbeispiele, Tipps und inspirierende Speaker im Programm hatte:

  • „Die Zukunft des Vertriebs ist hybrid“, so die Aussage von Eröffnungsredner Prof. Dr. Christian Schmitz, Professor für Vertriebsmanagement und Lehrstuhlinhaber am Sales Management Department der Ruhr-Universität Bochum. Denn: Hybrid Selling hat das Potenzial, die produktiv nutzbare Arbeitszeit und Kapazität von Vertriebsmitarbeitern zu erhöhen und gleichzeitig den „Carbon Footprint des Verkaufs“ zu reduzieren.
  • Vertriebstrainer Dennis Arntjen forderte die Teilnehmer dazu auf, durch gute Vorbereitung und den Einsatz von neuen Techniken zum „Dirigenten ihres Online-Meetings“ zu werden und dadurch auch beim Remote-Verkauf gute Abschlüsse zu erzielen.
  • Daniel Wessels, Vertriebsleiter bei der Bösmann Medien und Druck GmbH, hat mit seinem Team die Vertriebsorganisation erfolgreich neu ausgerichtet. Im Gespräch mit Jan Prentler, VDM Nord-West, berichtete er von den wichtigsten Schritten und gewährte Einblicke in die Unternehmenspraxis. Seine Botschaft: „Wir brauchen keine Einzelkämpfer, sondern agile Teamarbeit – so gelingt Vertrieb auch in herausfordernden Zeiten“.
  • „Umsetzen von Wissen ist Macht!“, so Dominik Füzi, Keynote-Speaker zum Thema Verkauf. Der Verkaufsexperte forderte die Teilnehmer dazu auf, zu handeln und sich nicht von Ängsten limitieren zu lassen. Sein Gast Benjamin Seßner, Geschäftsführer Imhof Werbung, berichtete, wie er langfristig gute Kundenbeziehungen aufbaut, um zukünftige Vertriebserfolge zu ernten.

In zwei Diskussionsrunden hatten die Kongressteilnehmer die Möglichkeit, sich zu aktuellen Vertriebsthemen auszutauschen:

  1. Was bedeutet Nachhaltigkeit für den Vertrieb? (Ute Brüne, Prokuristin, OFFSET COMPANY Druckereigesellschaft mbH)
  2. KI im Vertrieb (Michael Becker, Akademieleiter VDM Nord-West)
  3. Social Selling (Markus Härlin, Head of Inhouse Sales Consulting, Hays AG)
  4. Führung im Vertrieb (Peter Jeschke, Geschäftsführender Gesellschafter, GC Graphic Consult GmbH)
  5. Frage- und Antwortrunde mit Dominik Füzi und Benjamin Seßner
  6. Trackingtool und Kampagnensteuerung im Vertrieb – Blick in die Unternehmenspraxis (Johanna Lonnemann, Geschäftsführerin, Lensing Druck GmbH)

Eine gelungene Premiere und eine hochinformative und inspirierende Veranstaltung – so das Fazit der Teilnehmer. Auch Geschäftsführer Oliver Curdt zog ein positives Resümee: „Es ist immer ein Wagnis, wenn man mit einem Erfolgsformat neue Wege geht. Umso mehr freue ich mich über diese erfolgreiche Premiere und darüber, dass der Kongress so viel Zuspruch erfahren hat!“

Der nächste Vertriebskongress findet am 8. November 2022 statt. Kurzentschlossene können sich heute schon anmelden! Hier gehts zur Online-Anmeldung.

Impressionen Vertriebskongress Digital: