Mehr Zeit für die Dinge, die wirklich Geld…

Mehr Zeit für die Dinge, die wirklich Geld bringen

Philip Semmelroth ist Experte für Unternehmenserfolg mit dem Schwerpunkt Business- und Vertriebsstrategie. Er weiß, wie man ein profitables Unternehmen entwickelt. Beim Vertriebskongress Digital verrät der Keynote-Speaker, wie es gelingt, als Unternehmer weniger zu arbeiten, um mehr Zeit für die Dinge zu haben, die wirklich Geld bringen.

Im Interview gibt er vorab einen Einblick:

Was sind die wichtigsten Voraussetzungen für Unternehmenserfolg?
Ich habe drei Parameter identifiziert, die branchenübergreifend in jeder Firma einen massiven Wirkungsgrad haben: das sind die Themen „Mensch“, hier meine ich Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten, „Prozesse und Abwicklung“ und „Präsentation“, also Marketing und Verkauf. Nur wer als Unternehmer diese Faktoren im Griff hat, arbeitet erfolgreich. Und das heißt nicht, dass der Chef immer präsent sein muss – im Gegenteil!

Sie haben als Vollzeit-Geschäftsführer im Jahr 2019 nur noch zwei Tage im Büro verbracht. Was ist das Erfolgsgeheimnis?
Es ist wichtig, Mitarbeiter in die Lage zu versetzen, selbstständig zu arbeiten. Wenn ich selbst nicht vor Ort bin, müssen sie ihre
Aufgaben erkennen, planen und durchführen. Ich muss mich als Chef nicht mit jeder Frage beschäftigen, sondern funktionierende Prozesse haben, um Leerlaufzeiten zu vermeiden.

In vielen Branchenunternehmen sind Geschäftsführer und Top-Vertriebler dieselbe Person.
Ja, das ist völlig in Ordnung. Die Strategie muss sein: Der Geschäftsführer muss es schaffen, seine ganzen anderen Aufgaben
soweit an Mitarbeiter abzugeben, dass er verkaufen kann. Es geht nicht darum, sich jeden Tag für die Firma aufzuopfern, sondern sie so strukturieren, dass sie kontinuierlich für mich arbeitet und Geld und Überschüsse produziert. Wenn man das bis zum Ende durchdenkt, dann hat man einen stärkeren Fokus auf den Profit. Das steigert den Wert des Unternehmens, aber auch die Freiheit von allen Beteiligten.

+ Das gesamte Interview lesen Sie im aktuellen Magazin NUTZEN (2/2022) oder hier im PDF zum Download.

+ Vertriebskongress Digital am 8.11.2022: Programm und Anmeldemöglichkeit