Printhouse Talk Personal, 06.09.2022

Printhouse Talk Personal, 06.09.2022

Am 06. September lud der VDMNW zum nunmehr 20. Printhouse Talk nach Lünen ein. Zusätzlich war die Veranstaltung auch per Livestream zu verfolgen. Ca. 50 Teilnehmer konnten sich über das vielfältige Thema „Personal“ aus verschiedensten Perspektiven informieren und mitdiskutieren.

Die von Teresa Curdt und Gwendolyn Paul moderierte Veranstaltung ging folgenden Fragen nach: Was ist dran an "New Work" und was bedeutet es für die Druck- und Medienindustrie? Wie können neuen Arbeitsformen im Unternehmen umgesetzt werden und welche Fähigkeiten und Kompetenzen werden dafür benötigt? Wie können neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen heute gewonnen werden und was bewegt sie dazu, im Unternehmen zu bleiben?

Homeoffice, neue Formen der Zusammenarbeit, neue Technologien: Die Veränderung und Digitalisierung der Arbeitswelt haben sich in den vergangenen zwei Jahren beschleunigt. Der erste Vortrag von Judith Lehr beschäftigte sich daher mit dem Thema „Personalgewinnung in kleinen und mittleren Unternehmen. Frau Lehr ist Referentin Personalthemen im Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung (KOFA). Anschließend gab es ein juristisches Update für die Personalarbeit von Sebastian Busch, VDM Nord-West. Vor der eigentlichen Talkrunde ging es dann um „New Work & Agiles Arbeiten“. Referentin war Bärbel Wetenkamp, Consultant/Trainer/Coach und Inhaberin we consult Wetenkamp.

Die Talkrunde bestritten Bärbel Wetenkamp, Sebastian Busch und Judith Lehr. Hierbei wurde auch auf Fragen aus dem Publikum und dem Chat eingegangen.

Anfang 2023 wird es den 21. Printhouse Talk geben. Dieser beschäftigt sich mit dem Thema „Digitalisierung“. Wir halten Sie dazu wie gewohnt auf dem Laufenden.

Impressionen: