16 Argumente für Print

16 Argumente für Print

Dass Print vergleichsweise nachhaltig ist, ist in der Branche bekannt. Doch außerhalb der Branche und in der Kommunikation mit (potenziellen) Kunden fehlt es oft an Informationen. Deshalb gibt es im Nachhaltigkeitsfächer jetzt kurz, knapp und gebündelt Informationen − zum Beispiel darüber, dass 83 Prozent der grafischen Papiere recycelt werden, und dass klimaneutrale Druckerzeugnisse nicht teuer sind.

In dem Farbfächer „Nachhaltig kommunizieren mit Print“ werden 16 wichtige Argumente leicht verständlich präsentiert.
Mitglieder können den Fächer kostenfrei bei Silvia Klos (klos@get-your-addresses-elsewhere.vdmnw.de) bestellen (1 Fächer pro Unternehmen).

Der CO2-Fußabdruck von Print
Der Bundesverband Druck und Medien hat berechnet, wie viel Kohlendioxid die produzierende Druckindustrie in Deutschland emittiert. Das Ergebnis: Der CO2-Wert aller Druckerzeugnisse in Deutschland macht weniger als ein Prozent des Fußabdrucks aus, den eine Person hierzulande pro Jahr hinterlässt. Mehr Informationen

Weitere Materialien zur Nachhaltigkeit von Print zum Download:

Nachhaltig kommunizieren mit Print