Weltmeisterschaft der Berufe: WorldSkills...

Weltmeisterschaft der Berufe: WorldSkills Kasan 2019

Vom 22. bis 27. August 2019 fanden die Berufsweltmeisterschaften in Kasan, Russland, statt. Insgesamt traten 1.350 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 60 Nationen in 56 Disziplinen gegeneinander an. Das deutsche Team trat mit 39 Wettkämpferinnen und Wettkämpfern in 34 Berufskategorien an.

Die 20-jährige Medientechnologin Druck Jessica Sturm von der Druckerei Raichle in Marktoberndorf gewann eine Excellenzmedaille im Skill „Print Media Technology“. Gold ging an den Österreicher Christof Babinger und die Russin Elizaveta Stepanova, Bronze an den Schweizer Dario Colucci.

Im Skill „Graphic Design Technology“ erhielt der deutsche Teilnehmer Anton Chertkov, Die Etagen GmbH in Osnabrück, ebenfalls eine Excellenzmedaille. Hier gewann die Chinesin Yi-Ting Liao Gold, Silber teilten sich Martin Josef Straif aus Österreich und Corentin Echivard aus Frankreich, Shweta Ratanpura aus Indien erhielt Bronze.

„Ein sehr gutes Ergebnis, wenn wir das gesamte Team anschauen“ so Hubert Romer, Geschäftsführer von WorldSkills Germany und Delegationsleiter: „Alle haben grandios gekämpft und zusammen große Leistungssprünge hervorgebracht. Es hätten alle von ihren Fähigkeiten und ihrem Potenzial her verdient, auf der Treppe zu stehen. Sie waren hervorragend vorbereitet!“

Der bvdm unterstützte mit der „100-Jahre-Gebrüder-Schmidt-Stiftung“ die deutschen Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den Kategorien Drucktechnik, Grafikdesign und Webdesign mit einem Reisekostenzuschuss.

Weitere Informationen über die WorldSkills in Kasan unter: https://www.worldskillsgermany.com/

Bild: WorldSkills Germany