Reform des Teilzeitrechts

Reform des Teilzeitrechts

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat am 18. April 2018 einen Referentenentwurf zur Änderung des Teilzeitrechts vorgelegt.

Kern der Neuregelung ist die Einführung eines Anspruchs auf zeitlich begrenzte Teilzeit, die sogenannte „Brückenteilzeit“. Ferner sollen neue Regelungen für die Arbeit auf Abruf und die Verlängerung der Arbeitszeit auf Wunsch des Arbeitnehmers sowie ein Erörterungsrecht bezüglich der Arbeitszeit geschaffen werden.
 

Informationsschreiben

Referentenentwurf TzBfG

Synopse TzBfG