BVerfG widerspricht BAG: Grundsätzlich keine...

BVerfG widerspricht BAG: Grundsätzlich keine erneute Befristung ohne sachlichen Grund

Arbeitnehmer dürfen grundsätzlich nicht ohne sachlichen Grund mehrfach befristet eingestellt werden, selbst wenn dazwischen mehr als drei Jahre liegen. Das hat das Bundesverfassungsgericht am 6. Juni 2018 entschieden und die vom Bundesarbeitsgericht entwickelte „Karenzzeit“ von drei Jahren verworfen. Nur im Ausnahmefall hält das Bundesverfassungsgericht eine weitere Befristung ohne Sachgrund für möglich.

Informationsschreiben

Urteil des BVerfG Befristungsrecht