Fördermöglichkeiten nutzen!

Fördermöglichkeiten nutzen!

Für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) gibt es zahlreiche Fördermöglichkeiten. Wir bieten Ihnen zu Förderprogrammen und -möglichkeiten eine Erstberatung an und loten mit Ihnen aus, welches Instrument je nach Unternehmen und Anforderung am besten geeignet ist. Nutzen Sie die Fördermöglichkeiten sowie unsere kompetente Unterstützung bei anstehenden Projekten. Hier finden Sie Hinweise auf Förderprogarmme auf Bundes- und auf Landes-Ebene.

Mittelstand Innovativ & Digital
Um Digitalisierungs- und Innovationsmaßnahmen in KMU in Nordrhein-Westfalen gezielt zu unterstützen, ist das Programm Mittelstand Innovativ & Digital (MID) gestartet. Insgesamt stehen dafür 11,8 Millionen Euro Landesmittel zur Verfügung. Es entwickelt das Vorgängerprogramm Mittelstand.innovativ! weiter, mit dem viele KMU ihre Prozesse, Produkte und Dienstleistungen schrittweise digitalisieren konnten. Dazu stockt das Land die Fördersumme der bereits bekannten Innovationsgutscheine auf bis zu 40.000 Euro auf. Aufgrund der aktuellen Liquiditätsengpässe in vielen Unternehmen während der Corona-Krise, wird die Förderquote für kleine Unternehmen von 70 auf 80 Prozent und für mittlere Unternehmen von 40 auf 60 Prozent angehoben. Diese Sonderregelung gilt zunächst bis 31. Dezember 2020. 

Das Land unterstützt kleine und mittlere Unternehmen. Im Rahmen des Förderprogarmmes stehen vier voneinander abgegrenzte Module bereit. Mehr Informationen in der Pressemitteilung des Landes NRW (2. Juni 2020). Wir beraten dazu gerne!

Potenzialberatung
Ziel der Potenzialberatung ist, Unternehmen und Beschäftigte dabei zu unterstützen, die Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung zukunftsorientiert zu sichern und auszubauen. Eine Potenzialberatung ist eine integriert angelegte, beteiligungsorientierte Beratung kleiner und mittlerer Unternehmen in NRW.
Sie beinhaltet:

  • die Analyse der Stärken und Schwächen des Unternehmens, 
  • die Entwicklung von Lösungswegen und Handlungszielen zur Verbesserung der Organisations- und Personalentwicklung sowie deren Verortung im Zusammenhang.

go-digital 
Um sich im Wettbewerb nachhaltig behaupten zu können, ist es auch für kleine und mittlere Unternehmen wichtig, die Digitalisierung in allen Geschäftsprozessen im Unternehmen fest zu etablieren. Hier setzt das Förderprogramm go-digital an: Mit seinen drei Modulen „IT-Sicherheit“, „Digitale Markterschließung“ und „Digitalisierte Geschäftsprozesse“ richtet es sich gezielt an KMU.

Bildungsscheck NRW
Mit dem Bildungsscheck NRW unterstützt die Landesregierung die berufliche Weiterbildung in kleinen und mittleren Unternehmen. Qualifizieren Sie Ihre Teams von Print bis Digital und sparen Sie dabei Geld: Bis zu 5000 Euro pro Jahr!

  • Der Bildungsscheck fördert bis zu 50% der Kosten für berufliche Weiterbildungen. 
  • Betriebe mit bis zu 249 Beschäftigten können jährlich bis zu zehn Bildungsschecks für die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter erhalten. 
  • Das bedeutet: Bis zu 5000 Euro Förderung pro Jahr sind für die Personalentwicklung im Unternehmen möglich
  • E-Learning-Angebote werden gefördert. 
  • Auch Firmenschulungen direkt im Betrieb können gefördert werden.
  • Der Bildungsscheck wird nach einer Beratung in einer Bildungsscheckberatungsstelle ausgegeben. Eine Liste mit Beratungsstellen in Ihrer Umgebung erhalten Sie von uns. Wir beraten Sie gern.

go-Inno 
Durch das Programm go-Inno vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie werden Management- und Beratungsleistungen für Produkt- und technische Verfahrensinnovationen gefördert. Mit diesem Instrument werden Unternehmen in ganz Deutschland gefördert, die bis zu 100 Beschäftigte haben und einen Jahresumsatz oder eine Jahresbilanzsumme von maximal 20 Mio. Euro nicht überschreiten. Die Förderung erfolgt grundsätzlich ohne thematische Einschränkungen auf bestimmte Technologien. 

Nutzen Sie die Möglichkeit, Fördermittel zu beantragen. Die Förderkriterien erläutern wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch und stehen Ihnen auch bei der Antragsstellung mit Rat und Tat zur Seite!