Qualifizierung zur Qualitätssicherung im...

Qualifizierung zur Qualitätssicherung im Offset- und Digitaldruck

Ziel jedes Druck- oder Reprobetriebes ist das Erreichen und Halten eines guten Qualitätsniveaus. Voraussetzung hiefür ist das Arbeiten nach sinnvollen Regeln. Dazu müssen in allen Produktionsstufen wirtschaftlich und technisch sinnvolle Sollwerte und Toleranzbereiche eingehalten werden. Dies ist besonders in der Druckindustrie wichtig, wo die Produktionsschritte traditionell über eine Reihe von Betrieben – von der Agentur über die Reproduktion und den Druck bis zur Weiterverarbeitung – verteilt sind. Die Standardisierung ist Voraussetzung dafür, dass Aufträge problemlos von verschiedenen Betrieben verarbeitet werden können. Es müssen saubere Schnittstellendefinitionen bestehen und auch nachgeprüft werden, sonst kann nicht von einer beherrschten Produktion gesprochen werden. Die Improvisation ist dann Dauerzustand.

Ziel:
Ihre Mitarbeiter kontrollieren und korrigieren selbstständig regelmäßig die relevanten Produktionsparameter.

Inhalt:
In einem Workshop vor Ort qualifizieren wir Ihre Mitarbeiter in der angewandten, kontinuierlichen Prozesskontrolle und -korrektur mit folgenden Modulen:

  • Macht Drucken einfach – von der Vorstufe bis zum Druckprodukt
  • Datenerzeugung, -prüfung und -korrektur auf Basis PDF/X
  • Datenworkflow – medienspezifisch oder medienneutral
  • Messtechnik und Kontrollmittel anwenden und bewerten
  • CtP-System – Druckformbebilderung prüfen
  • Färbung und Tonwertzunahmen beurteilen und einstellen
  • Standardisiert drucken nach ISO 12647-2
  • Standardisiert drucken mit Feinrastern
  • Qualitätssicherung im Digitaldruck

Dauer: je Modul ein Tag (9:00 bis 16:00 Uhr)

Termin: nach individueller Vereinbarung

Kosten: 
Mitglieder eines VDM: 1.050,00 Euro / Modul / Teilnehmer
Nicht-Mitglieder: 1.450,00 Euro / Modul / Teilnehmer

Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer und der Reisekosten. 

Bildungsscheck NRW
Mit dem Bildungsscheck NRW unterstützt die Landesregierung die berufliche Weiterbildung in kleinen und mittleren Unternehmen. Das Förderangebot wurde zum 30. April 2018 ausgebaut und der Zugang flexibler.

Informationen zum Bildungsscheck NRW