Ausbildungsberufe im Film

Ausbildungsberufe im Film

Ob Medientechnologe, Mediengestalter oder Packmitteltechnologe - die deutsche Druck- und Medienindustrie bietet moderne Ausbildungsberufe. Die Berufe sind heute ein erfolgreicher Mix aus High-Tech und echter Handwerksarbeit. Ob crossmediales Marketing, Plakate auf riesigen Hauswänden, coole Verpackungen, persönliche Gutscheine im Paket vom Onlie-Shop oder millimetergenaue Buchbindungen in Serienreife: Dahinter steckt die Druckindustrie.

Die Filme zeigen die verschiedenen Berufsbilder (Quelle: Hauptverband Papier- und Kunststoffverarbeitung (HPV) e.V. / www.karriere-papier-verpackung.de).


Medientechnologe Druck

Medientechnologen Druck sorgen für die eindrucksvolle Wiedergabe von Text und Bild.


Mediengestalter Digital und Print

Medien­gestalter bringen Texte, Bilder und Grafiken oder auch Videos und Sounds für Print- oder Digital­medien professionell in Form.


Packmitteltechnologe

Packmittelt­echnologen sind dafür verantwortlich, dass Computer, Mobiltelefone, Möbel oder Lebens­mittel unbeschadet beim Kunden ankommen. Sie entwickeln und produzieren die Verpackung, die nicht nur schützt, sondern auch den Verkauf fördert.


Medientechnologe Druckverarbeitung

Medientechnologen Druckverarbeitung stellen aus bedruckten Bögen fertige Produkte wie Zeitschriften, Bücher oder Kalender her.