bvdm stellt Vordruck zu einem Abfallkataster…

bvdm stellt Vordruck zu einem Abfallkataster bereit

Das Abfallverzeichnis dient dazu, die anfallenden Abfälle zu identifizieren, zu klassifizieren und vor allem zu quantifizieren. Ein gut aufgebautes Kataster stellt einen wesentlichen Teil der Planungsbasis für den weiteren Entsorgungsablauf dar. Außerdem kann das Kataster zusätzliche Hinweise für die Handhabung der Stoffe geben, z. B. hinsichtlich des Gefährlichkeitsgrades und der damit verbundenen Gefährdungsbeurteilungen. 

In Druckereien erzeugte Abfälle fallen in unterschiedlichen Mengen an. Einige erzeugen ausschließlich ungefährliche, andere auch gefährliche Abfälle oder sogar Sonderabfälle ‒ spezielle Grundregeln müssen von allen Unternehmen berücksichtigt werden.  

Das Kreislaufwirtschaftsgesetz fordert die nachhaltige Verbesserung des Umwelt- und Klimaschutzes sowie die Stärkung der Ressourceneffizienz in der Abfallwirtschaft durch Abfallvermeidung und Recycling. Da jedoch manche Abfälle bzw. Outputmengen betriebsspezifisch nicht zu vermeiden sind, ist es dann erforderlich, die Mengen an Abfällen so gering wie möglich zu halten und diese sortenrein zu trennen, damit die fachgerechte Abfallentsorgung abfallartenspezifisch und wirtschaftlich bestmöglich erfolgen kann.

 Die Verbände Druck und Medien stellen Druckereien eine Excel-Tool-Vorlage für ein Abfallkataster zur Verfügung. Mit diesem können die Druckereien eine detaillierte Übersicht über die unterschiedlichen Abfallfraktionen im Unternehmen erhalten und tragen diese mit der entsprechenden Abfallbezeichnung mittels der sogenannten AVV-Nummern ein. AVV-Nummern sind spezifische Abfallschlüssel gemäß der Abfallverzeichnisverordnung, die eine genaue Zuordnung zu einer Abfallfraktion möglich machen. Zusätzlich lassen sich die internen Gegebenheiten, wie Abfallort, Lagerung, Mengeneinheiten und Art der Abfallentsorgung, dokumentieren. So haben Druckereien die wesentlichen Informationen des Abfallmanagements immer auf einen Blick parat. 

Das Abfallkataster wird auf Anfrage kostenfrei von uns zur Verfügung gestellt.
Kontakt: Silvia Klos, klos@get-your-addresses-elsewhere.vdmnw.de, 0 23 06 | 2 02 62-24

Für die Aktualisierung ist die Mithilfe von Anwendern unabdingbar und erwünscht. Bitte teilen Sie uns in jedem Fall mit, wenn einem Entsorger oder auch einer Behörde Einträge fehlen bzw. diese einer anderen AVV zugeordnet werden.