Dritte Mindestlohn-anpassungsverordnung

Dritte Mindestlohn-anpassungsverordnung

Bundeskabinett beschließt Dritte Mindestlohnanpassungsverordnung: Der Mindestlohn steigt ab 1. Januar 2021 von 9,35 Euro auf 9,50 Euro sowie ab 1. Juli 2021 auf 9,60 Euro pro Stunde. Arbeitgeber müssen die Einhaltung des Mindestlohns sicherstellen und insbesondere prüfen, ob die vereinbarte Arbeitszeit bei Minijobs angepasst werden muss.