Empfehlungen zur Übermittlung…

Empfehlungen zur Übermittlung personenbezogener Daten in Drittstaaten

Vor dem Hintergrund der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) in der Rechtssache „Schrems II“ hat der Europäische Datenschutzausschuss einen Entwurf mit Empfehlungen für Datentransfers in Drittstaaten veröffentlicht. Auch einige deutsche Aufsichtsbehörden haben Orientierungshilfen und Prüfungsempfehlungen für den internationalen Datentransfer herausgebracht. Der Bundesverband Druck und Medien hat ein Merkblatt zu den empfohlenen Prüfschritten erstellt:

Transatlantischer Datentransfer nach dem Aus für das Privacy Shield: kostenloses Online-Seminar für Mitgliedsunternehmen am 2. März 2021
Nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) in der Rechtssache „Schrems II“ können auch Druck- und Medienunternehmen personenbezogene Daten nicht mehr auf Grundlage des Privacy Shield in die USA übermitteln. Zur Frage, ob und wie Datenübermittlungen in die USA weiterhin zulässig sind, bieten wir am 2. März 2021 ein Online-Seminar mit einem Referenten der AGOR AG an, an dem Mitgliedsunternehmen kostenlos teilnehmen können.

  • Informationsschreiben (01.02.2021)
  • Einladung und Anmeldelink für Mitglieder: Online-Seminar: Das Aus des transatlantischen Datenverkehrs? Konsequenzen für Druck- und Medienunternehmen
    Das Online-Seminar findet am Dienstag, den 2. März von 10.00 – 11.00 Uhr statt. Den Link zur Teilnahme finden Sie in der Einladung.