Europäische Zentralbank: EZB hebt Leitzinsen…

Europäische Zentralbank: EZB hebt Leitzinsen weiter an 

Am 8. September 2022 gab die Europäische Zentralbank (EZB) bekannt, die drei Leitzinssätze um weitere 75 Basispunkte zu erhöhen. Damit steigen die Leitzinssätze auf 1,25 Prozent an. Gleichzeitig steigt der Einlagensatz und somit die Einlagefazilität der Banken von 0,0 Prozent auf 0,75 Prozent an. 

Informationsschreiben (15.09.2022)


Inflationsbekämpfung: Europäische Zentralbank läutet Zinswende ein

Zur Eindämmung der Inflation hebt die Europäische Zentralbank (EZB) die drei Leitzinssätze an. In der am 21.07.2022 abgehaltenen Pressekonferenzverkündete Christine Lagarde, die Chefin der Europäischen Zentralbank, eine Anhebung der Zinsen von 50 Basispunkten. Die Erhöhung fiel überraschend stark aus und ist damit höher als die im Vorhinein angekündigten 25 Basispunkte. Darüber hinaus wurde das neue Instrument zur Absicherung des Transmissionsmechanismus, kurz TPI, genehmigt.

Informationsschreiben (26.07.2022)