Klima-Aktion der Verbände Druck und Medien

Klima-Aktion der Verbände Druck und Medien

Mit der Klima-Aktion bieten die Verbände Druck und Medien eine 6-monatige, kostenfreie Testphase für Unternehmen, die noch nicht Mitglied der Klimainitiative sind.

Die Klimainitiative der Druck- und Medienverbände bietet die Möglichkeit umwelt- und klimafreundlich zu arbeiten. Kunden der Branche wissen das zu schätzen und das Bundesumweltministerium bestätigt offiziell die Nachhaltigkeit der Initiative.

Die Verbände Druck und Medien starten ab sofort eine 6-monatige Klima-Aktion und bieten Unternehmen, die noch nicht Mitglied in der Klimainitiative sind, die kostenfreie unverbindliche Nutzung des CO2-Rechners an. Dafür richten die Berater der Landesverbände Druck und Medien den interessierten Druckereien einen Firmen-Account ein und schulen die Mitarbeiter online im verantwortungsvollen Umgang mit dem Rechentool. Anschließend können die Betriebe den CO2-Rechner der Druck- und Medienverbände 6 Monate uneingeschränkt für CO2- Bilanzierungen von Druckproduktionen nutzen. 

CO2-Mengen, die für die Produktion von Druckprodukten ermittelt werden, können auf Kundenwunsch klimaneutral gestellt werden. Dies geschieht durch Investitionen in Klimaschutzprojekte, die nach dem anerkannten Gold Standard zertifiziert sind. 

Während der 6-monatigen Testphase können Betriebe den Account jederzeit kündigen. Erst nach Ablauf der Testphase entstehen Kosten. Das Unternehmen kann weiterhin offizielles Mitglied der Klimainitiative der Druck- und Medienverbände bleiben. Weitere Informationen zur Klimainitiative der Druck- und Medienverbände erhalten Sie bei Stefan Brunken und unter www.klima-druck.de.

Wenn Sie noch nicht Mitglied der Klimainitiative sind und sie 6 Monate kostenfrei testen möchten, sprechen Sie Stefan Brunken gerne an!