Kündigung von Strom- und Gaslieferverträgen

Kündigung von Strom- und Gaslieferverträgen

In den vergangenen Wochen sind uns vermehrt Fälle von Unternehmen bekannt geworden, bei denen Strom- und Gaslieferverträge seitens der Lieferanten gekündigt werden – mit dem Verweis auf die schwierige Lage in der Ukraine und den damit verbundenen Importschwierigkeiten bei Öl und Gas. Aussage der Kündigungen: Diese Lage begründe eine wirtschaftliche Unzumutbarkeit, weshalb man sich gezwungen sehe, die laufenden Verträge zu kündigen.

Sollten Sie ein solches Kündigungsschreiben erhalten, raten wir Ihnen dringend, sich mit den Verbandsjuristen zu beraten, da jeder Fall individuell zu beurteilen ist. Sprechen Sie uns gerne an!

Wir haben Ihnen einige Informationen zur rechtlichen Einordnung und zum Umgang mit solchen Kündigungsschreiben zusammengestellt. Die Ausführungen basieren auf Fällen, die uns bisher bekannt geworden sind. Bitte setzen Sie uns in Kenntnis, wenn Sie solche Schreiben erhalten – dies hilft uns, die Lage rechtlich bewerten zu können.

Informationen zur rechtlichen Einordnung und zum Umgang mit Kündigungsschreiben (15.03.2022)