Verbraucherpreise Mai 2021

Verbraucherpreise Mai 2021

Das Statistische Bundesamt und IT.NRW haben Daten zu den Verbraucherpreisen für Mai 2021 veröffentlicht.
Im Mai 2021 stiegen die Verbraucherpreise im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,5 Prozent (Thema I). Insbesondere steigende Preise für Heizöl und für Kraftstoffe erhöhten die Inflationsrate (Thema II). Die für die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) maßgebende Inflationsrate lag im Euroraum bei 2,0 Prozent (Thema III).
Verbraucherpreise (Bund, NRW), Mai 2021 (Stand: 15. Juni 2021)

Methodische Hinweise (Statistisches Bundesamt):
Die aktuelle Corona-Krise führte im Mai 2021 erneut zu Schwierigkeiten bei der Preiserhebung, da einige Güter am Markt nicht verfügbar waren. Die Qualität der Ergebnisse der Verbraucherpreisstatistik ist weiterhin gewährleistet. Hinweise zu den Auswirkungen des Lockdowns auf die Preiserhebung finden Sie unter diesem Link.