Zertifizierter Vertriebsmanager/Kundenmanager


Zertifizierter Vertriebsmanager/Kundenmanager

SEMINARNUMMER:

4393951

ORT / TERMIN:

Lünen
24.10.2018 – 29.11.2018

DAUER:

2 Module à 2 Tage, 24./25.10.2018 und 28./29.11.2018

ZEIT:

09:00 - 17:00 Uhr

Referentin

Christiana Thiede

PREIS:

MITGLIEDER:

  • 1300€ zzgl. MwSt.

NICHT MITGLIEDER:

  • 1700€ zzgl. MwSt.

ZIELGRUPPE:

  • Führungskräfte und Spezialisten, die für ihren Aufgabenbereich Vertriebswissen benötigen
  • Mitarbeiter im Vertrieb, die ihr Wissen systematisieren und erweitern wollen
  • Neueinsteiger in dem Vertriebsbereich
  • Führungsnachwuchs als Vorbereitung für die zukünftigen Aufgaben

INHALTE:

Modul 1: Anfragemanagement - Angebotsgestaltung:

  • Eingehende Anfragen optimal bearbeiten und managen
  • Erhöhung der Auftragschancen durch Vorangebotsgespräche
  • Schnelle Einschätzung von Kunden, Anfragen und Ausschreibungen
  • Klärung des optimalen Zeitpunktes für das Nachfassen von Angeboten
  • Angebote verkaufsorientierter gestalten

Modul 2:Kundenorientierung - Konfliktkompetenz:

  • Reklamationen als Chance verstehen
  • Umgang mit berechtigten und unberechtigten Reklamationen
  • 5 Phasen eines Reklamationsgespräches
  • Lösungen professionell verkaufen
  • Verlorenes Vertrauen zurückgewinnen

Modul 3: Angebotsverfolgung - Preisverhandlung:

  • Effektive Organisation meiner Angebotsverfolgung
  • Geeignete und nicht geeignete Fragen für den Einstieg
  • Typische Einwände und wie man darauf reagiert
  • Umgang mit Wettbewerbsangeboten
  • Preise und Nachlässe optimal verhandeln

Modul 4: Kundenrückgewinnung:

  • Ermittlung der Gründe für verlorene bzw. ruhende Kunden
  • Erarbeiten einer Wunschkundenliste
  • Geeignete Methoden zur Ansprache verlorener Kunden
  • Argumentation zur aktiven Kundenrückgewinnung
  • Optimale Kundenbindung

 

SEMINARZIEL:

Ein starker und gut strukturierter Vertrieb ist einer der wenigen Garanten für verlässliche Auftragseingänge und stabiles Wachstum. Nur wer es wirklich versteht Unternehmens- und Kundeninteressen geschickt zu verbinden, wird Auftragsverluste vermeiden und neue Kundenpotenziale erschließen.

Der Vertriebsmanager von heute muss Fachwissen, Vertriebswissen und Verhandlungskompetenz auf hohem Niveau kombinieren, um geschulten Einkaufsabteilungen selbst auch auf Augenhöhe begegnen zu können.

Bei Kundenreklamationen einen kühlen Kopf zu behalten und schnelle und praxistaugliche Lösungen zu finden, gehören heute zu den Grundvoraussetzungen von professionell aufgestellten Vertrieben.

Sie erfahren, dass vertriebs- und kundenorientiertes Handeln eine Einheit bilden.

Sowohl in der Beziehungsverdichtung zum Entscheider, um das letzte Wort vor Kaufentscheidungen und Preisverhandlungen zu bekommen, wie auch im richtigen Umgang mit reklamierenden Kunden, um Kundenverluste zu vermeiden und die Kundenbindung zu erhöhen.

Zur Erlangung des Zertifikats ist eine praxisbezogene Hausarbeit anzufertigen und zu präsentieren. Die Arbeit, Ihre Präsentation und die Diskussion müssen nachweisen, dass die Inhalte des Lehrgangs beherrscht werden und in die betriebliche Praxis überführt werden können.

Ihre
Ansprechpartner