Teams stärken durch konstruktive…


Teams stärken durch konstruktive Konfliktregelung

SEMINARNUMMER:

4394800

ORT / TERMIN:

Lünen

15.02.2022

ZEIT:

09:00 - 17:00 Uhr

Referent

Jürgen Schmidt-Hillebrand, Teresa Curdt

PREIS:

MITGLIEDER:

  • 490 € zzgl. MwSt. Mitglied

NICHT MITGLIEDER:

  • 650 € zzgl. MwSt. Nichtmitglied

ZIELGRUPPE:

Führungskräfte

INHALTE:

Was  wäre, wenn Sie als Führungskraft

  • eine neue Sichtweise auf Konflikte in Ihrem Team entwickeln,
  • dabei auch die Chancen zur Klärung und gemeinsamen Entwicklung erkennen,
  • die Skills und Tools nicht kompliziert, sondern für Sie anwendbar und alltagstauglich sind,
  • in Ihrem Arbeits-Alltag die Konflikte frühzeitig erkennen und klären,
  • durch positive Beiträge das Team stärken können und sich dadurch das Klima aufhellt und die Zusammenarbeit wieder funktioniert.

Methoden:

  • Impulse und interaktives Gespräch
  • Erfahrungsaustausch, Einzel- und Gruppenarbeit
  • Diskussion und Reflexion
  • Praxis-Fallarbeit
  • Feedback und Praxistransfer

 

SEMINARZIEL:

Die Teilnehmenden

  • klären ihr persönliches Konfliktverständnis,
  • definieren gegenwärtig belastenden Konflikte,
  • verstehen die Konflikt-Dynamiken im Team,
  • erarbeiten und lernen Vorgehensweisen zur Konflikt-Klärung und Konflikt-Regelung,
  • erkennen den Zusammenhang zwischen bisheriger Konflikt-Erleben und eigenem Verhalten,
  • lernen Möglichkeiten zur Deeskalation in akuten Konfliktsituationen,
  • verstehen die Bedeutung der Kommunikation als Grundlage der Zusammenarbeit,
  • bearbeiten konkrete Konfliktfälle.

SONSTIGES:

Kennen Sie das? Im Team herrscht dicke Luft. Konflikte belasten und untergraben die Zusammenarbeit. Die Wirksamkeit des Teams sinkt, Projekte verzögern sich, die Fehlerquote steigt. Reklamationen werden sehr wahrscheinlich. Im Seminar erarbeiten und lernen Sie Vorgehensweisen zur Konflikt-Klärung und Konflikt-Regelung.

Ihre
Ansprechpartner