Veranstaltungen

Hier trifft sich die Branche!
Bei spannenden Events haben Sie die Gelegenheit zum Austausch und zur Netzwerkpflege.

BCD45 – Talk für Frühaufsteher

BCD45 – Talk für Frühaufsteher

Künstliche Intelligenz (KI) und BigData sind Megatrends, die aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken sind. Doch was bedeuten sie für die Druck- und Medienbranche? Was steckt eigentlich hinter dem Schlagwort KI und wie können Unternehmen in "KI-Welten" einsteigen und diese gewinnbringend nutzen?

Einmal pro Quartal findet dienstags um 8.15 Uhr der „BCD45 - Talk für Frühaufsteher“ statt. Hier gibt es 45 Minuten lang die Möglichkeit, KI-Wissen mitzunehmen und Impulse für das eigene Unternehmen zu erhalten. Wir laden herzlich dazu ein! Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldung per E-Mail bei Alexander Justa.

Talk am 7. Juni 2022:
Matthias Wagner, Marketing-Manager Graphic Communications bei Xerox DACH, informiert über den Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der Druckindustrie. Er sagt, die Maus, die graphische Benutzeroberfläche, Laserdruck und PostScript, sind nur einige Beispiele für bahnbrechende Erfindungen, welche in den Xerox-Forschungslabors das Licht der Welt erblickten. Beim Talk erfahren Sie von ihm, welche Technologien für die Digitalisierung der Druckbranche wir in Zukunft erwarten dürfen.

Rückblick/Themen 2021:

  • Thema beim Talk am 2. November: „KI und Ethik: Was darf Künstliche Intelligenz?“
    Thomas Hagenhofer, Projektkoordinator und Plattformmanager beim Zentral-Fachausschuss Berufsbildung Druck und Medien, sprach beim Talk darüber, wie KI und ethische Verantwortung zusammenpassen und über mögliche über Standards und ethische Regeln für KI.
  • Thema beim Talk am 7. September:„Neuronale Netze in der Druck- und Medienindustrie“
    KI und neuronale Netze bieten in vielen Bereichen der Druckindustrie enorme Vorteile. Welche sind das? Wo liegen die Potenziale und welche Herausforderungen ergeben sich für Unternehmen und Anwender? Auf diese Fragen hat Dr. Daniel Bohn (Uni Wuppertal) Antworten gegeben.
  • Thema beim Talk am 6. Juli:  "KI und Barrierefreiheit"'
    Einführung: Barrierefreiheit, Hilfstechnologien und Nutzer*innengruppen von digitalen Medien und Dokumenten; Logikprobleme in der Barrierefreiheit und der Einsatz von KI (Schwerpunkt Layout-Erkennung und Reihenfolgen); Neuronale Netzwerke - Ein Lösungsversuch
  • Thema beim Talk am 4. Mai: KI-Anwendungen in der Mediengestaltung - unterschiedliche Anwendungsbeispiele wie z.B. Bild-Freistellung mit KI wurden vorgestellt.
  • Thema beim Talk am 2. März: Vertriebsoptimierung mit KI. Michael Becker, Leiter der Akademie des VDM Nord-West, gab einen Einblick, wie KI den Vertriebsprozess unterstützen kann und welche möglichen Einsatzfelder es gibt.
  • Thema beim Talk am 2. Februar: Künstliche Intelligenz: Wie steht es um den Datenschutz und die Ethik? David Pfau, Managing Consultant der AGOR AG, setzte beim Talk "die Datenschutzbrille" auf und berichtete über die bestehenden und geplanten regulatorischen Spielregeln, die notwendig sind, um die Potenziale dieser Technologie zu nutzen.

Die Veranstaltung richtet sich an alle:

  • die sich für KI-/Big-Data-Themen interessieren und wissen möchten, was dahintersteckt,
  • die den Einstieg in neue Technologien wagen möchten,
  • die Chancen erkennen und Meinungen austauschen möchten,
  • die am Ball bleiben und mehr wissen wollen.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung per E-Mail!
Den Zugangslink erhalten Sie am Vortag der Veranstaltung.

Beim BCD-Talk handelt es sich um eine digitale Veranstaltungsreihe, die im Rahmen des Projektes BigContentData entwickelt wurde. Der Talk findet einmal pro Quartal dienstags um 8.15 Uhr statt.