Big
Content
Data

Projekt: Neue Data- und Content-Services für die NRW-Druck- und Medienwirtschaft. Gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung – EFRE.

Innovative Data- und Content-Services

Ausgangslage:
Im Zuge der digitalen Transformation sind in NRW neue, wachstumsstarke dienstleistungsorientierte und kreative Mediensegmente und -strukturen entstanden. Auch Unternehmen aus den klassischen Medienbranchen wie aus dem Druck- oder Verlagsbereich haben die Chancen der Digitalisierung frühzeitig erkannt und innovative Geschäftsmodelle und Produktionskonzepte entwickelt. Diese bisher erreichte Positionierung der NRW-Druck- und Medienbranche soll im Rahmen des Projektes weiter ausgebaut und behauptet werden.

Projektziel:
Ziel des Projektes "Big Content Data" ist es, die kleinen und mittleren Unternehmen der NRW-Druck- und Medienwirtschaft zu befähigen, ihr Produkt-und Dienstleistungspektrum um innovative Content-Diensleistungen zu erweitern und neue Geschäftsmodelle zu realisieren. Dafür wird ein ganzheitlicher, interdisziplinärer, beteiligungsorientierter und offener Innovationsansatz verfolgt. Eingerichtet wird ein NRW.CoWorkingLab Content 4.0, zudem wird der Branche eine interaktive Online-Kommunikations- und Wissensplattform zur Verfügung gestellt.

Projektbeteiligte:
Projekpartner sind: Der Verband Druck+Medien Nord-West (Projektmanagement, Vernetzung, Transfer), die Bergische Universität Wuppertal (Forschung und Entwicklung) und drei NRW-Unternehmen (Neue Dienstleistungen, Erprobung, Aufbau Netzwerk).

Ihr Ansprechpartner