Ausbildung

Karriere mit Druck und Farbe

Die Druckindustrie ist eine Branche mit einem hohen Bedarf an qualifizierten Arbeitskräften. Ausbildung ist für die Branche von großer Bedeutung, um die Versorgung mit qualifizierten Fachkräften weiterhin zu sichern. Die Vielfalt an interessanten und spannenden Ausbildungsberufen ermöglicht die Verbindung von kreativer Arbeit mit modernster Technik. Mit einer Ausbildung in der Druckbranche wird jeder Tag zu einer neuen spannenden Herausforderung.

1

Ausbildungszahlen

Der Zentral-Fachausschuss Berufsbildung Druck und Medien (ZFA) veröffentlicht jährlich die Statistik Berufsausbildung und Fortbildung Druck und Medien. Diese ist frei zugänglich und liefert wichtige Informationen über den Ausbildungsmarkt in der Druckindustrie. Sie gibt Auskunft darüber, wie viele Ausbildungsverhältnisse für welche Berufe in den einzelnen Bundesländern bestehen. Die Ausbildungsstatistik ist eine wertvolle Informationsquelle für Betriebe, Schulen und Auszubildende.

5.949
Mediengestaltung
1.588
Drucktechnik
1.186
Druckverarbeitung
8.723
Gesamt
  • Ausbildungsstatistik 2022/2023 des ZFA

    Die aktuelle Statistik zur Berufs- und Fortbildung Druck und Medien von 2022/2023 des ZFA:

    Statistik herunterladen (PDF)

  • Gesamtausbildungsverträge
     Gesamt­aus­bildungs­verträge
    1. bis 3. Aus­bildungs­jahr
    Neue Verträge
    1. Aus­bildungs­jahr
           
     20212022ggü. Vorjahr in %20212022ggü. Vorjahr in %
    Medien­gestaltung6.1365.949-3,052.2672.4719
    Medien­gestalter Digital/­Print6.1365.949-3,052.2672.4719
    Druck­technik1.7591.588-9,725975990,34
    Medien­techno­loge Druck1.5171.380-9,035105212,16
    Medien­techno­loge Sieb­druck242208-14,058778-10,34
    Druck­ver­arbei­tung1.3281.186-10,69483427-11,59
    Medien­techno­loge Druck-
    verarbeitung
    399362-9,27146137-6,16
    Buchbinder787803732-13,51
    Packmittel­techno­loge851746-12,34300258-14
    Gesamt9.2238.723-5,423.3473.4974,48
           
2

Ausbildungsberufe der Druck- und Medienindustrie

Aus Bildung wird Erfolg. Gemeinsam mit der Gewerkschaft entwickeln die Verbände moderne Berufsbilder und gestalten Inhalte und Richtlinien zur Ausbildung. Außerdem kümmern sich die Bildungsreferenten um die Nachwuchswerbung und halten Kontakt zu Schulen wie auch zu offiziellen Stellen der Berufsausbildung.
 

3

Überbetriebliche Ausbildung Nord-West

Kursprogramm

Unser Kursprogramm für die überbetriebliche Ausbildung bietet Ihren Auszubildenden umfassendes Wissen für Mediengestalter, Medientechnologen Druck und Medientechnologen Druckverarbeitung. Unsere erfahrenen Dozentinnen und Dozenten vermitteln praxisnahes Wissen. Ob Gestaltung, Farbmanagement oder Prüfungsvorbereitung - wir bieten ein breites Spektrum an Kursen an.

Hier geht es zum aktuellen Kursprogramm in unserem Seminarkalender

4

Ausbildungsvergütungen

Die Ausbildungsvergütungen sind in den Tarifverträgen der Druckindustrie festgelegt. Ab 1. Mai 2023 erhalten Auszubildende die nachfolgenden Vergütungen pro Monat in den aufgeführten Ausbildungsjahren.

1. Ausbildungsjahr1.025,22 Euro/Monat
2. Ausbildungsjahr1.076,35 Euro/Monat
3. Ausbildungsjahr1.127,48 Euro/Monat
nach 3. Ausbildungsjahr1.178,61 Euro/Monat

Die Bezahlung für Mitarbeiter der Druckindustrie richtet sich nach dem Lohnabkommen, das zwischen der Gewerkschaft ver.di und dem Bundesverband Druck und Medien abgeschlossen wird. Die Lohnhöhe selbst ist abhängig davon, welcher Lohngruppe man zugeordnet wird. Für Facharbeiter im 2. Gehilfenjahr gilt zum Beispiel die Lohngruppe V.

5

Service

Checklisten, Leitfäden, Muster

Hier finden Sie wichtige Unterlagen rund um die Ausbildung.

Checkliste zur Berufsausbildung

Interaktive Checkliste mit den wichtigsten Hinweisen für den Abschluss und die Kontrolle des Ausbildungs­vertrags.

PDF-Datei,
DIN A4,
jeweils neueste Auflage.

Herunterladen (PDF)

Leitfaden für Praktika

Gemeinsam mit dem Bundes­arbeits- und dem Bundes­bildungs­ministerium haben BDA, DIHK und ZDH sowie der Bundes­verband der Freien Berufe den Leitfaden für Praktika erstellt. Der Leit­faden wendet sich sowohl an Unternehmen als auch an Praktikanten. Er enthält eine umfassende, den verschiedenen Formen von Praktika Rechnung tragende Darstellung der maßgeblichen arbeits- und sozial­versicherungs­rechtlichen Regelungen.

Herunterladen (PDF)

Bildungsadressen Druck und Medien

Berufs­schulen, Berufs­bildungs- und Berufs­förderungs­werke, Kurs­standorte für Medien­fachwirt, Industrie- und Handwerks­meister, Techniker­schulen, Hochschulen

April 2018

Herunterladen (PDF)

Leitfaden für Auslandsaufenthalte

Der Leitfaden richtet sich insbesondere an Betriebe, die ihren Mitarbeitern einen Auslandsaufenthalt ermöglichen möchten, bislang aber keine Erfahrung damit haben.

Herunterladen (PDF)

Musterverträge der DIHK

Vorlagen für Berufs­ausbildungs- und Umschulungs­verträge von der Deutschen Industrie- und Handelskammer zum direkten Downlaod als PDF-Datei.

Seite aufrufen

Ausbildungspläne

Sie können die Ausbildungspläne für Ihre Auszubildenden interaktiv erstellen. Tools zur Erstellung individueller Pläne stehen Ihnen für die verschiedenen Berufe zur Verfügung. Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht gespeichert. Erzeugt werden die Daten im RTF-Austauschformat, so dass sie in MS-Word oder Open-Office weiter bearbeitet werden können. Mit dem Tool für Mediengestalter können auch InDesign-Daten erzeugt werden.

Seite aufrufen

6

Nachwuchsgewinnung

Mach dein Leben bunt!

Wer die Zukunft einer Branche sichern will, braucht den Nachwuchs. Daher ist es eine der wichtigsten Zukunftsaufgaben der Verbände Druck und Medien, Interesse und Begeisterung bei jungen Menschen für die Berufsausbildung in der Druck- und Medienindustrie zu wecken.

Wir tun dies unter anderem durch Auftritte auf Nachwuchsveranstaltungen, durch spannendes Informationsmaterial und durch die kontinuierliche Anpassung der Berufsbilder an die Anforderungen der Unternehmen.

Leitfaden und Broschüre

Leitfaden zur Azubi-Gewinnung

Der Leitfaden „Gesucht? Gefunden!“ gibt Anregungen, wie Sie erfolgreich Nachwuchskräfte gewinnen können, gibt Tipps für Bewerbungsgespräche und enthält eine Checkliste zum Ausbildungsstart.

pdf

Mach dein Leben bunt!

Ausbildung bleibt weiterhin das beste Mittel, um dem Fachkräftemangel vorzubeugen. Daher stellen Ihnen die Verbände Druck und Medien die Broschüre „MACH DEIN LEBEN BUNT!“ als Werbemittel für Nachwuchskräfte zur Verfügung.

VDM-Mitglieder können die Broschüre kostenlos bei ihrem Verband bestellen.

pdf

Komm ins #teammedien

Auf der Webseite www.teammedien erfahren Azubis alles zu den Berufen in der Druck- und Medienbranche. Egal ob Mediengestalter/-in Digital und Print, Medientechnologe/-in Druck, Siebdruck oder Druckverarbeitung, hier findet jeder seinen Traumberuf. Und eins ist sicher: Langweilig wird es nie! Komm ins #teammedien und werde Teil der Druck- und Medienwelt.

7

Gestaltungswettbewerb für Auszubildende

Thema 2023: Werbung für die Werbung

Seit 31 Jahren richten die Druck- und Medienverbände den Gestaltungswettbewerb für Auszubildende aus. Damit motivieren die Verbände den Nachwuchs, sich engagiert in ein Thema „reinzuknien“, zu tollen Ergebnissen zu kommen und sich bundesweit mit anderen zu messen. Teilnahmeberechtigt sind alle Auszubildenden und Umschüler der Druck- und Medienindustrie, die zum Zeitpunkt der Ausschreibung – Dezember 2022 – in der Ausbildung sind.

Beim Gestaltungwettbewerb 2023 dreht sich alles um Werbung für die Werbung. Ob auf Bahnhöfen, an Bushaltestellen oder am Straßenrand: Die Vermieter von Werbeflächen versuchen mit Plakaten Werbekunden zu gewinnen. Leider machen sie das oft sehr langweilig. Zu sehen sind meistens Plakate wie „Hier könnte Ihre Werbung stehen“ auf weißem oder schwarzem Hintergrund. Die Aufgabe ist daher, ein Plakat zu gestalten, dass Werbekunden (Händler, Dienstleister, Organisationen, kulturelle Einrichtungen, Vereine, uvm.) davon überzeugt, dass sie mit ihrer Werbung auf dieser Fläche z.B.

  • Aufmerksamkeit finden, 
  • ihre Zielgruppe erreichen,  
  • ihren Verkauf steigern, 
  • Mitglieder gewinnen,
  • Umsatz machen, 
  • sich von der Konkurrenz abheben. 

kurzum: Erfolg haben, Ihre Ziele erreichen können.

Es gibt attraktive Preise zu gewinnen!

Die Preisträger und Preisträgerinnen werden von einer Jury bestimmt, die sich aus namhaften Profis aus unterschiedlichen Arbeitsbereichen, Unternehmen und Organisationen zusammensetzt – alle sind beruflich erfolgreich und jedes Jahr sehr engagiert für den Gestaltungswettbewerb im Einsatz.

Alle Details zum Gestaltungswettbewerb erfahren Sie auf der Seite des bvdm.

Jetzt informieren

Ihre Ansprechpartner